Wie alles begann

Eines Morgens wachte ich auf und fühlte mich inspiriert... So oder so ähnlich muss es in den 90ern bei mir gewesen sein. Neben meinem Studium des Bauingenieurwesens entwickelte sich in mir ein sehr lebhaftes Interesse an allen Dingen, die mit Computern und Internet zu tun haben.

Lange Zeit fehlte mir das künstlerische Talent - ein Umstand, der mich wohl auch zum Ingenieur und nicht zum Architekten werden ließ - aber durch die Kombination von Rechnern und Gestaltung fand ich letztendlich den Weg zum Web Design.

Die ersten Gehversuche

Eile mit Weile. So könnte man meine ersten wackligen Gehversuche in Sachen Web Design nennen. Hinter verschlossenen Türen begann ich auf die Tasten zu hämmern. Vergleichbar mit dem von der Wissenschaft besessenen Arzt Dr. Frankenstein, erschuf ich ein Monster.

Homepage von Volker Gursch

Gegen Ende meines Studiums suchte ich nach Möglichkeiten, die erlernten HTML Kenntnisse praxisbezogen einzusetzen. Ich entschloss mich zur Ergänzung der Bewerbungsunterlagen meinen Lebenslauf ins Internet zu stellen.

Nach langer Suche in meinen Unterlagen habe ich die alten Quellcodes gefunden. Hier ist ein Link zu meiner alten Homepage. Die Seiten können angehenden Web Designern als Motivationshilfe dienen, denn besonders schön sind sie nicht. Aber jeder fängt mal klein an.

Kanada Exkursion der TU Darmstadt

Die nächste Gelegenheit meine HTML Kenntnisse anzuwenden ergab sich mehr oder weniger zufällig. Das Institut für Hydrologie der TU Darmstadt unternahm eine Exkursion nach Guelph, welches in der Nähe von Toronto in Kanada liegt.

Wie es sich für eine gute Exkursion gehört, mussten am Ende von jedem Teilnehmer Fachbeiträge geschrieben werden. Es stellte sich anschließend die Frage, wie diese Beiträge präsentiert werden sollten. Ich machte den Vorschlag, die Texte als Website im Internet zu veröffentlichen.

Die Seiten der Exkursion wurden kürzlich bei einer Umstrukturierung der Homepage der TU Darmstadt außer Betrieb genommen. Ich konnte aber eine Kopie der Seiten retten. Und hier geht's zur Seite nach Canada!

Die ersten Verbesserungen

Das Interesse am Erstellen von Websites wurde größer, man konnte es nun schon Web Design nennen...

Die Wayne Gurken League (WGL)

Die Wayne Gurken League ist eine private Fantasy Football League. Im Kreise von mittlerweile acht Mitspielern wurde zum Informationsaustausch eine Website unumgänglich. Die Liga besteht seit 1994, die ersten Internetseiten wurden kurz darauf erstellt. Das aktuelle Layout wurde für die Saison 2005 und 2011 überarbeitet.